Gerhard Ostfalk

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht  

1970 geboren in Aachen
Studium in Freiburg i. Brsg.und Köln
2001 Zulassung zur Anwaltschaft
2004 Lehrgang Fachanwalt für Arbeitsrecht (KAV)
2005 Lehrgang Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht (KAV)
2009 Lehrgang Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht (KAV)


 

Herr Rechtsanwalt Ostfalk berät Sie bei Fragen zum Mietrecht, Wohnungseigentumsrecht, Maklerrecht, privates Baurecht und Architektenrecht

Sprachen: Englisch, Französisch

 

Inhaber der Fortbildungsbescheinigung des DAV,
Fortbildungsbescheinigung der Bundesrechtsanwaltskammer



Mitgliedschaften:

- Deutscher Anwaltsverein (DAV)
- Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und WEG-Recht im DAV
- Deutscher Mietgerichtstag
- Arbeitsgemeinschaft für Baurecht und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltsverein

e-mail:   ra @ rechtsanwalt-ostfalk.de

Drucken E-Mail

aus unserem Blog

Parkplätze der Wohnungseigentümergemeinschaft - Darf der das ?

Parkplätze der Wohnungseigentümergemeinschaft - Darf der das ?

Ist nach der Teilungserklärung einem Miteigentümer das Sondernutzungsrecht an einem bestimmten Parkplatz eingeräumt, so kann er jeden anderen von der Nutzung dieses Parkplatzes ausschließen.

weiter lesen


Wenn die Wurzeln über die Grundstücksgrenze wachsen ...

Wenn die Wurzeln über die Grundstücksgrenze wachsen ...

Steht der Baum auf dem Grundstück einer Wohnungseigentümergemeinschaft, haftet diese insgesamt ...

weiter lesen



mehrere große Bäume an der Grundstücksgrenze - Anspruch auf Rückschnitt ?

mehrere große Bäume an der Grundstücksgrenze - Anspruch auf Rückschnitt ?

? Darf ich den Nachbarn verpflichten, den Überhang von Sträuchern und Bäumen bis zur Grenze zurückzuschneiden?

weiter lesen


Grundsätzlich kann der WEG-Verwalter ein Zusatzhonorar für die Veräußerungszustimmung verlangen

Grundsätzlich kann der WEG-Verwalter ein Zusatzhonorar für die Veräußerungszustimmung verlangen

Das Erfordernis einer Veräußerungszustimmung durch den Verwalter kann sich aus der Teilungserklärung ergeben ...

weiter lesen


Kann ein Mietvertrag von 1969 ohne Kleinreparaturklausel angepaßt werden

Kann ein Mietvertrag von 1969 ohne Kleinreparaturklausel angepaßt werden

Es besteht kein Anspruch darauf, im Nachhinein eine Kleinreparaturklausel zu ergänzen!

weiter lesen

Ringstraße 9-11

50996 Köln - Rodenkirchen

T: 0221 / 388088
F: 0221 / 388089

ra @ rechtsanwalt-ostfalk.de